Die Orgel:

Die Orgel auf der Westempore der St. Blasii-Kirche zu Nordhausen ist ein rein mechanisches Werk der Firma Schuster/Zittau (jetziger Inhaber: OBM Benjamin Welde) mit drei Manualen und Pedal. 37 Register in neobarocker Ausrichtung füllen das Hauptwerk, das Rückpositiv, das (schwellbare) Brustwerk und das Pedal.

Disposition:

Hauptwerk: Rückpositiv: Brustwerk: Pedal:
Pommer 16' Rohrflöte 8' Gedackt 8' Prinzipal 16'
Prinzipal 8' Prinzipal 4' Dulzflöte 8' Subbass 16'
Spillpfeife 8' Blockflöte 4' Prinzipal 4' Oktave 8'
Gambe 8' Nasat 2 2/3' Rohrflöte 4' Gemshorn 8'
Oktave 4' Oktave 2' Oktave 2' Oktave 4'
Spitzflöte 4' Terz 1 3/5' Quinte 1 1/3' Pommer 4'
Quinte 2 2/3' Oktave 1' Scharf 3f Mixtur 6f
Gemshorn 2' Scharf 4f Singend Regal 8' Trompete 16'
Mixtur 5f Krummhorn 8'   Trompete 8'
Trompete 8'     Clarine 4'

Mechanische Spiel- und Registertraktur
5 Normalkoppeln
Brustwerk schwellbar